Category Archives: Rezepte aus der thailändischen Küche

Phat Priau Wan Gai – Hähnchen süss-sauer

Phat Priau Wan Gai – Hähnchen süss-sauer

images-1

DSC04961Phat Priau Wan Gai ist ein schnelles, aber sehr leckeres thailändisches Gericht aus dem Wok, das jedem schmeckt.

Zustaten für ca. 4 Personen:

– ca. 400 gr Hähnchenbrustfilet
– 1 halbe frische Annanas
– 1 grosse Zwiebel
– 1 Schlangengurke
– 3 Tomaten
– 1 Bund Schnittlauch
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Tasse Tomatenketchup
– Fischsauce
– Pfeffer
– Zucker
– Öl

Zubereitung

Zunächst wird das Hähnchenfleisch in ca. 3 cm große Streifen geschnitten, die Annanas, die Zwiebel, die Schlangengurke und die Tomaten in entsprechender Größe gewürfelt.
Ca. 2-3 Esslöffel Öl in den Wok geben und heiß werden lassen. Die zerkleinerte Knoblauchzehe darin kurz anbraten und dann das gepfefferte Hähnchenfleisch dazugeben und ebenfalls leicht braun anbraten.
Nach und nach die gewürfelten Zwiebelstücke, dann die Gurkenstücke und die Annanasstücke dazu geben, am Schluß noch die Tomatenstücke mit in den Wok geben und alles unter leichtem Umrühren braten.
Schließlich das Ganze mit Tomatenketchup, Fischsauce (als Salzersatz) und einem Teelöffel Zucker abschmecken.
Am Ende alles mit in ca. 1 cm lange Streifen geschnittenem Schnittlauch garnieren.
Dazu passt am Besten thailändischer Duftreis.
Und nun viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit DSC04962

Tom Khaa Gai – Thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch

Tom Khaa Gai – Thailändische Hühnersuppe mit Kokosmilch

tomkakai

images-1

Tom Khaa Gai

Zutaten für ca. 4 Personen

1 Stengel Zitronengras
4 Zitronenblätter (Lemon Leaves)
1 Stück Galgant-Wurzel (ca. 3 cm)
250 g Champignons und/oder 250 g jungen Mais
2 Tomaten
1-2 Teelöffel rote Chilipaste
500 g Hühnerbrustfilet
400 ml Kokosmilch (1 Dose)
2 Eßlöffel Zitronensaft
2 Teelöffel Zucker
4 Eßlöffel Fischsauce

Zubereitung (ca. 20 Minuten)

1. Zitronengras Waschen und in vier große Stücke schneiden – Zitronenblätter ein Paar mal knicken – Galgant-Wurzel waschen und in dünne Scheiben schneiden.

2. Pilze und/oder Mais putzen und vierteln – Tomaten waschen und in Würfel schneiden.

3. Hühnerbrustfilet in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

4. Kokosmilch erhitzen und Zitronengras, Chilipaste, Zitronenblätter und Galgant-Wurzel dazugeben. Kokosmilch bei mittlerer Hitze ca. zwei Minuten köcheln lassen.

5. 3/4 Liter Wasser dazugießen und erhitzen – Hühnerbrustfilet, Tomaten, Pilze und/oder Mais dazugeben und zehn Minuten köcheln lassen.

6. Mit Fischsauce, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Vor dem servieren das Zitronengras, die Galgant-Wurzel und die Zitronenblätter entfernen (in Thailand belässt man diese Zutaten wegen des Aromas in der Suppe … sie werden allerdings nicht mit verzehrt)

So, nun viel Spass beim Nachkochen und “Guten Appetit”