Pablo Moses – Ein Revolutionär des Roots Reggae

Pablo Moses – Ein Revolutionär des Roots Reggae

images

Pablo Moses wurde 1948 in Jamaika als Pableto Henry geboren.
Pablo Moses

Der Reggae-Sänger nahm sein erstes Album “Revolutionary Dream” im Jahr 1976 auf. Mit beispielloser politischer Offenheit artikulierte er seine Rastafari-Ideologie mit oft lieblich-hoher Stimmlage über die von Produzent und Keyboarder Geoffrey Chung geschaffenen rhytmischen Harmonien.
1980 erschien sein zweites Album “A Song” als subtile Antwort auf das Feuer, welches durch sein Debüt Album vier Jahre zuvor entfacht wurde.
Spätestens nach dem dritten, 1981 erschienen Album “Pave The Way” wurde klar, dass sich Pablo Moses’s Botschaft gegen Ungerechtigkeit, Ungleichheit, Gier, Rassismus, Krieg und Plünderung der Natur wendet, sein ganz persönlicher Rastafari-Kreuzzug.

Inwischen hat er eine riesige Fangemeinde in Jamaika, Europa, Nordamerika und Japan erworben, als 1983 das Album “In The Future” erschien. Angepasst an die Zeit änderte sich die Musik unter Verwendung elektronischer Instrumente wie dem Synthesizer und dem Vocoder zur Verstärkung Pablos politischer und sozialer Botschaft.
Es folgten
1985 “Tension”
1988 “Live To Love
1990 “We Refuse”
1990 “Charlie”
1993 “Cofessions Of A Rastaman”
1995 “Mission”
1998 “Reggae Live Sessions”

Seit nunmehr mehr als 30 Jahre ist Pablo Moses einer der originellsten Roots Reggae Künstler in Jamaika mit einer soziologisch-politisch-kulturellen Botschaft. Auch heute ist er noch ausgiebig in Kanada, USA, Südamerika, Mittelamerika, Europa und in der Karibik unterwegs und begeistert nach wie vor die Fans.

Pablo Moses ist ein Lehrer, Vater und Revolutionär, der niemals vom eingeschlagenen Weg als Stimme der Armen und Unterdrückten abweichen wird.

Haile & Praises Pablo Moses … Jah Rastafari

3 Responses »

  1. Jonny schrieb:
    Magst du mir bitte erzählen, wie dein Blog Theme heißt?

    Klar … das ist

    “BlogPimp Weissbier 1.0″ von Lothar Baier

    Das Weissbier-Theme, 2 Spalten, 750 Pixel breit, von BlogPimp.de.

    Alle Dateien dieses Themes sind in /themes/bp-weissbier zu finden.

Kommentar verfassen