Jimmy Cliff hat den Reggae-Grammy 2013 gewonnen

Jimmy Cliff hat den Reggae-Grammy 2013 gewonnen

images

Jimmy Cliff wurde am 01. April 1948 In St. Catherine, Jamaika, geboren und begann seine Karriere bereits während der Ska-Ära. Seien Durchbruch schaffte er mit dem Soundtrack zum Reggaefilm “The Harder They Come”, in dem Jimmy Cliff auch die Hauptrolle spielte.
Gestern erhielt er den Grammy für sein Album “Rebirth” bei einer feierlichen Zeremonie im Staples Center in Los Angeles.
Es ist bereits sein zweiter Grammy Award. Schon 1986 bekam er für das Album “Cliff Hanger” aus dem Jahre 1985 seinen ersten Grammy Award for Best Reggae Recording. Insgesamt war das gestern seine 7. Nominierung für einen Grammy – eine stolze Leistung.
“Rebirth” wurde vom Tim Armstrong im Jahre 2012 produziert, verkaufte sich recht gut und erhielt starke Bewertungen von Publikationen wie dem Rolling Stone.

Herzlichen Glückwunsch Jimmy Cliff zu diesem Erfolg !!!


Jimmy Cliff – Rebirth


Jimmy Cliff Live – Reggae Music (From Album REBIRTH) – Toronto Canada


Jimmy Cliff – The Harder They Come

One Response »

  1. Pingback: hotel frankfurt oder

Kommentar verfassen