Tag Archives: free download

Reggae-Bücher die man kennen sollte

Reggae-Bücher die man kennen sollte

images

Hallo liebe Reggae-Freunde,

heute möchte ich euch mal einige Bücher über unser Lieblingsthema Reggae vostellen, die man eigentlich unbedingt kennen und lesen sollte.
Beginnen möchte ich mit einem Buch in englischer Sprache vom wandelnden Reggae-Fachmann Steve Barrow,
“The Rough Guide to Reggae”.
Unterstützung fand Steve Barrow bei Peter Dalton; die beiden Autoren haben hier ein Buch geschaffen, welches die Spanne jamaikanischer Musik vom 1950er Mento über R&B, Roots, Dub, Dancehall und Ragga beschreibt. Viele Interviews bekannter Reggae-Perönlichkeiten wie z.B. Bunny Lee, King Jammy oder Coxsone Dodd sowie die Profile berühmter Reggae-Stars wie Gregory Isaacs, Sugar Minott und natürlich Bob Marley, machen dieses Buch zu einem einmaligen und unverzichtbaren Zeugnis über die Geschichte der Reggae-Musik.

513TG6WZQEL._

Hier könnt ihr das Buch kaufen.

Inzwischen gibt es auch, ebenfalls von Steve Barrow, den “Rough Guide to Reggae 2″, den man hier käuflich erwerben kann.

51yDwXTnoAL._SY344_PJlook-inside-v2,TopRight,1,0_SH20_BO1,204,203,200_

Als weiteres Buch möchte ich euch “Bass Culture – Der Siegeszug des Reggae” von Lloyd Bradley empfehlen.

bass_culture_i-10

Bei Amazon.de heisst es dazu:
“Die Musik Jamaikas hat endlich das Buch, das sie verdient”, beschließt Prince Buster sein Vorwort zu Bass Culture, der bislang umfassendsten und profundesten Geschichte des Reggae. Und Prince Buster ist nicht irgendwer; er ist eine der ganz großen (lebenden) jamaikanischen Musikerlegenden. Man darf ihm deshalb glauben, wenn er sagt, Bradley erzähle die ganze Geschichte dieser Musik. Er kann dies, weil er über die Musik hinauszublicken vermag und “sieht, wie das Leben auf Jamaika die Musik erst ermöglichte und wie die Musik ihrerseits wieder die Menschen beeinflusst hat. (…) Er hat die Geschichte verstanden und erzählt sie mit Ehrlichkeit, Wertschätzung und Stil.”
Sechs Jahre hat Lloyd Bradley für diese Kultur-, Gesellschafts- und Musikgeschichte des Reggae recherchiert. Mit allen Großen der jamaikanischen Musikszene hat er zum Teil sehr ausführliche Gespräche geführt. Neben Prince Buster etwa mit Bunny Lee, Horace Andy, Lee Perry, Burning Spear, Dennis Bovell und Leroy Sibbles, um nur einige wenige der allerwichtigsten zu nennen. “Schon allein diese Zeitzeugenberichte vermitteln mehr Einsichten in das Wesen des Reggae als alle anderen Bücher zum Thema”, steht im Klappentext zu lesen. Klingt vielleicht ein wenig prahlerisch, aber es stimmt!

Bradley lässt in seiner Darstellung nichts aus, schildert jede wichtige Nuance, angefangen bei den Einflüssen des amerikanischen Jazz und des Rhythm & Blues auf frühe Formen des Reggae bis auf die verschiedenen Formen und Strömungen der Ska-Musik unserer Tage. Ein Standardwerk! –Freia Danz

Hier nachzulesen und zu kaufen.

Zu guter Letzt noch eine unglaubliche Empfehlung, die euch nichts kostet, aber unverzichtbar für jeden Liebhaber der Reggae-Musik ist. Der Autor René Wynands hat das Buch “Do The Reggae” im Netz als PDF-Dokument veröffentlicht, da es im Handel bereits lange vergriffen ist und wohl auch nicht mehr neu aufgelegt werden soll.

do_the-reggae

Äußerst detailiert wird hier die kulturhistorische Geschichte des Reggae erzählt und jeder Reggae-Fan sollte dieses Dokument gelesen haben. René Wynands hat mir erlaubt, den Link zur Downloadseite von “Do The Reggae” hier zu veröffentlichen, um möglichst vielen Interessierten die Möglichkeit zu geben, dieses Dokument zu erfahren.
Bei der Gelegenheit meinen herzlichsten Dank an René Wynands !!

Natürlich gibt es noch viel mehr Literatur zum Thema Reggae, aber diese Werke sind schon mal ein sehr guter Anfang und meines Erachtens unverzichtbar. Beginnt einfach mal mit dem PDF-Dokument und kauft euch anschliessend die anderen Bücher. Viel Spaß beim Lesen !!

Dub-O-Phonic schlägt wieder zu – Zwei neue Veröffentlichungen

Dub-O-Phonic schlägt wieder zu – Zwei neue Veröffentlichungen

images

Das fantastische Netlabel Dub-O-Phonic hat im letzten Monat gleich zweimal zugeschlagen und zwei neue Veröffentlichungen präsentiert.
Als eifriger Leser möchte ich euch auch diesmal auf dem Laufenden halten und erzählen, was es da Neues gibt.

Am 06. Oktober 2013 gab es die Veröffentlichung von Karma Dub mit dem Titel “Samadhi”.
Bei Karma Dub handelt es sich um einen jungen Produzenten aus Süd-Deutschland, der schon immer durch die Vibes von Roots-Reggae, Dub, aber auch durch Jungle sowie Drum’n’Bass Musik beeinflusst wurde.
Nun war die Zeit reif, für die erste Veröffentlichung – weitere Informationen wie immer bei Dub-O-Phonic

Karma Dub - Samadhi Cover_Backside_Samadhi_Karma_Dub

Hier gibt’s den free download dieses Albums.

Die zweite Veröffentlichung bei Dub-O-Phonic im letzten Monat erfolge am 21. Oktober 2013, nämlich das Mini-Album Ibel meets Med Dred mit dem Titel “Love Fi Life”, eine Collaboration zwischen Zypern und Jamaica.
Auch hier empfehle ich für weitere Informationen die Seite von Dub-O-Phonic.

Cover_Front_Ibel_LoveFiLife_web Cover_Back_Ibel_LoveFiLife_web

Hier findet ihr den free download für diese Album.

Bleibt festzustellen, daß Dub-O-Phonic derzeit wohl eines der fleißigsten Netlabels in Sachen Dub-Musik ist – da kann ich nur sagen:
Vielen Dank !! und Weiter so !!

Irie & One Love

Mexican Stepper – Die fünfte Veröffentlichung des Dub-O-Phonic Netlabels

Mexican Stepper – Die fünfte Veröffentlichung des Dub-O-Phonic Netlabels

images

Heute möchte ich euch mit
Mexican Stepper – The Mad Sunday EP
die fünfte und damit neueste Veröffentlichung des Dub-O-Phonic Netlabels vorstellen.

[DPH005] Mexican Stepper - The Mad Sunday EP cover back

Hinter Mexican Stepper verbirgt sich der in Mexiko geborene Yasser Serano, der durch seine Teilnahme an vielen Festivals in Mexiko hohe Anerkennung erreichte. Sein neuartiger Sound überwand bald die Grenzen seines Landes und verbreitete sich weltweit wie ein Virus. Nicht umsonst wurde er von vielen bekannten Künstlern weltweit unterstützt.

Mad Sunday ist die erste EP des Künstlers, wobei der Titel-Track auf einer harten Stepper-Melodie basiert.
Weitere Infos findet ihr wie immer bei Dub-O-Phonic.

Und hier gehts zum Free Download des Albums.

Irie & One Love

Neues von Dub-O-Phonic – Med Dred und seine EP “Dred Reggae”

Neues von Dub-O-Phonic – Med Dred und seine EP “Dred Reggae”

images

Das auf Zypern beheimatete Net-Label Dub-O-Phonic hat heute seine 4. und somit neueste Veröffentlichung präsentiert.

Diesmal wird der zypriotische Reggae-Künstler und Produzent Med Dred mit seiner EP “Dred Reggae” vorgestellt.
Wie schon zuvor, könnt ihr dieses Album unter der Creativ Commons Lizenz (CC) frei herunterladen.

MedDredcover-web MedDred-backcover-web

Das Album enthält folgende sechs Tracks, die exclusive für das Dub-O-Phonic Netlabel abgemischt wurden.
— 1. Jahnoy (ft. Ted Sirota and Felix Dub Caravan)
— 2. Empty Words
— 3. Dub-O-Phonic Words (ft. Felix Dub Caravan)
— 4. Bal Ed Dred (ft. Christopher Pound and Tian)
— 5. Attah Dred (ft. Peter Attah)
— 6. Mouseclick Reggae

Hier geht’s zum free Download

Big Respect to Dub-O-Phonic and greetings to Cyprus !!!

Irie & One Love

Dub-O-Phonic Netlabel

Dub-O-Phonic Netlabel

images

Kennt ihr schon das Dub-O-Phonic Netlabel ?

Es ist das erste Netlabel aus Zypern, welches frei herunterladbare Musik unter der Creative Commons-Lizenz (CC) vertreibt.
Dub-O-Phonic hat sich zum Ziel gesetzt, exklusive Versionen hochwertiger Dub-Musik unter die Leute zu bringen.

Bisher sind bereits 3 Veröffentlichungen erschienen, die ich hier kurz vorstellen möchte.

Zum ersten gibt es das Album “Creation” des russischen Künstlers Kiril, a.k.a. Dub-I

DPH001 - Dub-I - Creation - 01.front DPH001 - Dub-I - Creation - 02.back

Und hier geht’s zum Download:
Dub-I – Creation

Als zweite Veröffentlichung liegt das Album “Guetto Roots Of Dub – Vol.1″ der argentinischen Formation Negritage vor.

DPH002-Negritage---Guettho-roots-of-dub---01.front DPH002-Negritage---Guettho-roots-of-dub---02.back

Der Download ist hier zu finden.

Und schließlich die bisher letzte Veröffentlichung, das Album “Fils d’Abraham” von Zion Dirty Sound

ZDS-Fils-d'Abraham-front ZDS-Fils d'Abraham back

Diesen Download könnt ihr hier finden.

Für genauere Informationen zu diesen 3 interessanten Alben solltet ihr auf jeden Fall die Internet-Seite
des Dub-O-Phonic-Netlabels besuchen und euch dort intensiver informieren.

Neben den soeben vorgestellten “Free Downloads” gibt es dort noch so einiges zu entdecken
Schaut euch ruhig hier mal um, es lohnt sich !!!

Ich kann nur noch sagen “Nuff Respect Fi Yo Work Dob-O-Phonic and thx fi all”

Irie & One Love

Richie Campbell – “My Path” – Free Download des portugiesischen Reggae-Künstlers

Richie Campbell – “My Path” – Free Download des portugiesischen Reggae-Künstlers

images

Richie Campbell wurde im Jahr 1987 als Ricardo Costa geboren und ist ein Reggae Musiker aus Portugal.
Sein Künstlername setzt sich aus einer Form seines wirklichen Vornamens Ricardo und dem Nachnamen von zwei von ihm verehrten Musikern, nämlich Turbulence (Sheldon Campbell) und Admiral T (Chrissy Campbell) zusammen.

In der Reggae-Szene ist er seit 2004 aktiv und zwar als Teil der Dancehall-Band Stepacide. Bei seiner Musik handelt es sich um Reggae, Dancehall, Soul und Lovers Rock. Seine klare, kräftige und junge Stimme stellt ein wesentliches Merkmal dar. Er arbeitete auch schon mit einigen bekannten Reggae-Musikern, wie z.B Ky-Mani Marley oder Alborosie zusammen und ging mit Anthony B auf Tour.

Im Jahre 2010 brachte Richie Campbell sein erstes Album “My Path” heraus und bot es ausschließlich als Download an.
Hier zeigt der Musiker durchaus seine Vielseitigkeit.

richie-campbell-my-path

Und hier geht’s zum free download http://www.mediafire.com/?kjnoyzjwajo

Revolutionary Dub Vibrations – NetLabel

Revolutionary Dub Vibrations – NetLabel

images

Beim Stöbern im WWW habe ich ein neues Net-Label entdeckt, wo vor allem Dub-Fans voll auf ihre Kosten kommen.

Das erste Album “REVOLUTIONARY DUB VIBRATIONS – CHAPTER ONE” ist eine Collection von Tracks einiger der besten “Outernational Dub Producers” der heutigen Zeit.
Es stellen sich hier Künstler aus England, Spanien, dem Baskenland, Deutschland, Frankreich, Kroatien, Kanada, China, Portugal und Belgien vor.

Revolutionary Dub Vibrations - Chapter One

Die Tracklist dieser ersten Veröffentlichung sieht folgendermaßen aus:

1. The Originator  –  Kings Highway
2. Solomon Jabby  –  Rootsman Dub
3. Prince Jamo  –  Dub Me Cup
4. El Bib  –  King Djosers Dub
5. Gadman Dub  –  Take Offende
6. Earlyworm  –  Walking Stick
7. Jiang Liang  –  Da Lu Dub
8. Jahno w/ Lion I Levi – Rude Bwoy Dub
9. Don Fe  –  Dub El Step
10. Hot Drop  –  Pau Chant
11. Ackboo w/ Steve Steppa  –  Destiny
12. Manudub  –  System Dub
13. Jah Slave  –  Real, Real, Real And Unreal Dub
14. Ya Bass  –  Majesty
15. Natty I  –  Ishen Dub
16. Forward I  –  Babylon Falls
17. Bandulu Dub w/ Burning Baylon  –  Light Echoes
18. Mystical Warrior  –  Higher Heights
19. Jah Billah  –  Righteous Man Dub
20. Doc Remix  –  Atomic Man

Angeboten wird die Compilation zum freien Download und den Link findet ihr direkt hier.

Auch ein Besuch auf der “Dub Vibrations”-Seite lohnt sich ebenfalls.

Medassi – Reggae aus Niederbayern

Medassi – Reggae aus Niederbayern

images

MEDASSI ist eine aufstrebende Reggaeband aus dem sonnigen Niederbayern. ModernRootsReggae inna rough stylee steht auf dem Programm und wird verwirklicht von einer wilden Drum´n Bass section, OUKU-OUAKA-Gitarren, freshen Keyboard- und Synthi-Sounds, australischer Percussion, einem singenden Engel und einem brüllenden Löwen.

MEDASSI war bereits im Vorprogramm zahlreicher internationaler Reggae-Größen wie „Eek-a-Mouse“, „Black Uhuru“, Bob Marley´s Sohn „Julian Marley“, „Yellowman“ und „Alpha Blondy“ auf Europas Bühnen zugange. Auch als SupportAct der Deutschland-Tour von „The Wailers“ und auf dem Chiemsee-Reggae-Summer 2007 machte die Truppe verbal und tonal auf sich aufmerksam.

Mit Modern Roots Reggae inna rough stylee kämpfen Medassi seit der Jahrtausendwende gegen politische Unterdrückung und gegen Gedankendigitalisierung.

cd_cover_randomplan

Am 01. August 2009 haben MEDASSI ihr zweites Album “RANDOM PLAN” herausgebracht und bieten es zum freien Download an.

Folgende Titel sind auf dem Album enthalten:

1.Balcaribbean Party
2.Turn your back on Satan
3.Loveless
4.Medicine Man
5.Take it on
6.Blackrain
7.Take the money & run
8.New Style
9.Bushfiredub (2003)

Alle Titel geschrieben und eingespielt von MEDASSI, als da wären

Tingletangle -vocs
Goorgoorlu -drums
Papa Ras -base
Dublex -guitar
Mr. Q -keys
Francis -percussion

sowie als besondere Gäste

Vocals in 3,4,5,7,8 – Birgit “Lady Che” Schachtner
Bass/Helikon in 1,4 – Tommy T.
Trumpet in 1,2 – Valentin “Valle” Goderbauer
Tenor Horn in 1,2 – Vastic “Krautmo” Meier
Vocals in 6 – Lenilicious

Alle Songs wurden in Tunetown Studios – Dr. Wicket produziert.

MEDASSI erklären ausdrücklich, dass das Album lizenzfrei kopiert werden darf … sie drücken das so aus:

“No rights reserved!
Copyright for everybody, who has more than one finger.
……………….If you have less than one finger- let us know- we can copy for you!!

We hope you enjoy our work.
If so, support us at our concerts, buy our merchandise
or just send the album to some of your friend.

It..s a New Style of globalisation!
Only the Medicine Man can rescue us from the Black Rain!
All weakheart, stop beeing So Loveless!
It..s time to Turn Your Back On Satan & Take It On.
Or just Take The Money And Run!Hahahahahahaha…”

So, nun lange genug geredet … hier ist der Download-Link zum Album “Random Plan”
Also schnell runterladen, dann drauf auf die Ohren und abtanzen ……….. yeeeeeeeeeeeeep